• Winterlandschaft Nr. 3
  • Winterlandschaft nr. 1
  • Benno Magazin
  • Gebäude Palorino

Conti Zecca

Eine große Tradition die man in jedem Schluck erahnt. Vier sogenannte „Tenute“, die sich bereits seit Jahrhunderten in Familienbesitz befinden, bilden die Azienda Agricola Conti Zecca. Die Besitzungen der Conti verfügen gemeinsam über eine Rebfläche von 320 ha, wobei deren Ertrag ausschließlich in der familieneigenen Kellerei in Leverano verarbeitet wird. Conti Zecca orientiert sich bei der Auswahl der Variationen vor allem an den alten autochthonen Rebsorten Apuliens. Moderne Sorten, wie Cabernet, Merlot und Chardonnay, bilden in den Rebgärten der Familie eher eine Ausnahme. Gestern wie heute steht der Name Conti Zecca für ehrliche, unverfälschte Weine.

 

ARTIKEL INHALT
 TENUTA SANTO STEFANO
Bianco IGT Salento
50% Malvasia Bianca, 30% Vermentino, 20% andere zugelassene Rebsorten; helles Strohgelb; intensive fruchtige Nase; frisch, angenehm, langer Abgang;
         0,75
Rosato IGT Salento
85% Negroamaro; 15% andere zugelassene Rebsorten, leuchtender Rosèton; sehr delikat, ausgesprochen fruchtig; harmonisch, angenehme, leicht bittere Note im Abgang;
0,75
Negroamaro Rosso IGT Salento
85% Negroamaro; 15% andere zugelassene Rebsorten; Rubinrot; intensiv, nach kleinen schwarzen Früchten; seidig, sehr frisch, breit; harmonisch;
 0,75
Primitivo Rosso IGT Salento
85% Primitivo, 15% andere zugelassene Rebsorten; intensives Rubinrot; nach reifen Früchten, würzige Noten; voll, seidig, gut strukturiert;
0,75
Rosso DOC Salice Salentino
75% Negroamaro, 25% andere zugelassene Rebsorten; intensives Rubinrot; intensives Aroma nach reifen roten Früchten; weich, ausgewogen, langer Abgang;
0,75